Im Vorfeld der Beachvolleyball-EM: Sport-Erlebniswelt auf der Donauinsel wird zur „LAOLA1 SPORTINSEL“

Rechtzeitig zu den Beachvolleyball-Europameisterschaften auf der Wiener Donauinsel hat LAOLA1 das Naming Right für die dortige Sport-Erlebniswelt erworben. Diese trägt ab sofort den Namen „LAOLA1 SPORTINSEL“. Auch auf der gleichnamigen virtuellen Plattform im Metaverse werden die Titelkämpfe der europäischen Beachvolleyball-Stars intensiv begleitet.

Vom 2. bis 6. August 2023 wird Wien wieder zur Gastgeberstadt der Beachvolleyball-Europameisterschaften der Frauen und Männer. Auf der Donauinsel, auf der die Titelkämpfe stattfinden, hat sich LAOLA1 nun das Naming-Right an der vom ehemaligen Handballnationalspieler Conny Wilczynski betriebenen Sport-Erlebniswelt (www.sportinsel.wien) gesichert. Rechtzeitig zur Beachvolley-EM geht dort somit die „LAOLA1 SPORTINSEL“ an den Start.

Österreichs führender Sportcontent-Anbieter LAOLA1, der auch als Medienpartner der Beachvolleyball-EM auftritt, begleitet das Turniergeschehen zudem auf seinen Social-Media-Kanälen und im Metaverse. Auf Instagram bei LAOLA1 ist Clemens Doppler am 31. Juli um 19 Uhr im Live Talk mit LAOLA1 Moderatorin und Social-Media-Expertin Michele Oberauer zu sehen. Im Metaverse gibt es den digitalen Zwilling der „LAOLA1 SPORTINSEL“, in dem die Beachvolleyball-Fans u.a. die Möglichkeit zu einem Treffen mit dem Avatar von Clemens Doppler haben. An der virtuellen Sportsbar gibt der Vize-Weltmeister von 2017 am 05. August ab 12 Uhr exklusive Insights.

Die virtuelle „LAOLA1 SPORTINSEL“ im Metaverse hat LAOLA1 in Zusammenarbeit mit MO:ME:NT:, einer Web 3.0-Agentur der Schweizer Venturetech AG, entwickelt. Regelmäßig werden hier mit Unterstützung von Partnern wie KIA oder der Volksbank große Sport-Events wie die Australian Open, die Vienna Padel Open oder das Finale der UEFA Europa Conference League begleitet. „Es ist noch zu früh, die wahre Relevanz des Metaverse für unser aller Alltag abzuschätzen, doch so visionär und innovationsgetrieben Kia ist, so wollen wir auch in unserer Kommunikation stets an der Spitze stehen“, kommentiert Bernhard Brückl, General Manager Marketing bei Kia Austria. „Im Sport ist das größte Ziel, am obersten Treppchen zu stehen. Erste oder Erster zu sein, darauf arbeiten unsere AthletInnen und auch wir hin. Mit dieser Zusammenarbeit mit Laola1 im Metaverse gehören wir zu den ersten in diesem Bereich und freuen uns neue Möglichkeiten kennen zu lernen, bei denen wir uns, unsere Mission und unsere Partnerunternehmen präsentieren können. Die Kooperation mit Laola1 läuft äußerst professionell ab und wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Ideen“, sagt Gernot Uhlir, Geschäftsführer der Österreichischen Sporthilfe.

Stefanie Koch, Head of Media Sales LAOLA1:

„Dass wir zur Beachvolleyball-EM nun neben der virtuellen LAOLA1 SPORTINSEL auch eine reale anbieten können, unterstreicht einmal mehr unsere 360-Grad-Strategie. Wir wollen als Partner der österreichischen Sportwirtschaft auf allen erdenklichen Plattformen Präsenz zeigen. Mit den Beachvolleyball-Fans freuen wir uns auf spannende Titelkämpfe bei der EM auf der Donauinsel, die wir auch als offizieller Medienpartner begleiten. Online und Offline Erlebnis -Touchpoints miteinander zu verknüpfen ist unser Ziel und Strategie für eine nachhaltige Partnerschaft mit unseren Kunden. Mit dem Naming-Right der beliebten Sportinsel auf der Wiener Donauinsel verknüpfen wir unseren Launch der virtuellen 3D LAOLA1 SPORTINSEL im Metaverse und eröffnen somit offiziell die neue Möglichkeit der Vermarktung im Bereich Digital Sponsoring 3.0.”

Clemens Doppler, Vize-Weltmeister und 2-facher Europameister Beachvolleyball:

„Ich bin von der Strategie von LAOLA1 absolut begeistert. Sie schaffen es immer wieder, einen Schritt weiterzugehen. Mich freut es sehr, dass es von nun an LAOLA1 SPORTINSEL heißt, da mich mit dieser Location persönlich so einiges verbindet. Zum einen habe ich dieses Jahr den Verein „TeachBeach“ gegründet. Wir sind der erste Verein, der Beachvolleyball – Trainings für Kids und Jugendliche anbietet und diese Trainings finden auf der LAOLA1 SPORTINSEL statt. Zum anderen konnte ich 2017 bei der Heim-Weltmeisterschaft auf der Donauinsel mit dem Vize-Weltmeistertitel, meinen größten sportlichen Erfolg feiern. Also freue ich mich auf eine tolle Partnerschaft und viele tolle Momente auf der LAOLA1 SPORTINSEL!“

Conny Wilczynski, Geschäftsführer Sportinsel:

„Der Fit zwischen der SPORTINSEL und LAOLA1 ist perfekt. Zwei Partner, die ihre Kräfte bündeln um im Sport etwas zu bewegen. Die LAOLA1 SPORTINSEL auf der Donauinsel ist eine Erlebniswelt für alle sportbegeisterten Kids, Jugendlichen, Erwachsenen, Senioren, Familien, Schulen, Vereine, Organisationen und Unternehmen. Mit dem vielseitigen Sport- und Veranstaltungsangebot bewegen wir Menschen und Projekte! Wir freuen uns auf die Partnerschaft und werden die LAOLA1 Sportinsel in den nächsten Monaten und Jahren gemeinsam weiterentwickeln.“

Contact us

Der erste Schritt in Richtung größten digitalen "Sportplatz" des Landes
Get in touch

Get in touch

Jetzt Ihren ersten Termin auf Österreichs größtem „Sportplatz“ vereinbaren